Art Photography

Unscharf #02

Ein Versuch die Phantasie des Betrachters zu stimulieren. Bernd Hüppauf widmet sich in seinem Aufsatz Zwischen Imitation und Simulation – Das unscharfe Bild von 2006 dem Phänomen des unscharfen Bildes und seiner Rezeption. Hüppauf zufolge ist Unschärfe ‚eine visuelle Simulation, die die Regeln der Imitation und Dokumentation verletzt‘.  Die Unschärfe entzieht dem Bild den Status der Einmaligkeit (vgl. Hüppauf, S. 271).

Previous
Next

© 2014 Edin Mustafic – Unscharf #02

Der aus dieser Kontroverse erwachsene Streit um die Bedeutung des Details und der Schärfe fußt allerdings nicht nur in einer reinen Mediendebatte, sondern findet seinen Ursprung auch in der erkenntnistheoretischen Frage, ob die Wahrheit im objektiv Messbaren (der Schärfe) oder im Wesen der Sache (der Unschärfe) zu finden sei. Dort, wo die Unschärfe nicht nur Teile des Bildes sondern das gesamte Foto betrifft, geht es vor allem um die Übetragung eines Gefühls bzw. Eindrucks. Der Gegenstand wird durch seine Repräsentation oder sein Symbol ersetzt. Das Bild wird zum Zeichen und die Fotografie wird aufgrund der bildlichen Grundverfasstheit der Welt zur universellen Sprache erhoben (vgl. Stiegler, S. 19 – 22).

(1) Bernd Hüppauf: Between imitation and simulation – the blurred image. In: Bernd Hüppauf and Christoph Wulf (ed.): Image and imagination. Munich: Wilhelm Fink 2006. p 254-277. (2) Bernd Stiegler: Theory History of Photography. Munich: Wilhelm Fink of 2006.

 

AUSSTELLUNGEN

  • 26.02.-01.03.2020
    ART MADRID 2020 (15th Edition) Contemporary Art Fair
    Palacio de Cibeles, Madrid (ES)
    www.art-madrid.com
  • 26.02.-03.03.2019
    JUSTMAD (X Edition) Emerging Art Fair
    Palacio Neptuno, Madrid (ES)
    www.justmad.es
  • 07.12.-28.12..2018
    panoptikum. WERKSCHAU 2018
    offSpace | galerie panoptikum.
    Ruderstallgassen 4, A-5133 Gilgenberg aW (OÖ)/AUT
    www.galeriepanoptikum.at
  • 15.09.-31.10.2017
    panoptikum. WERKSCHAU 2017
    offSpace | galerie panoptikum.
    Ruderstallgassen 4, A-5133 Gilgenberg aW (OÖ)/AUT
    www.galeriepanoptikum.at
  • 18.-21.05.2017
    MAF 2017 – Metropolitain Art Fair (5th edition)
    Gardenpalais Schoenborn, Vienna/AUT

PRODUKTION

Titel: Unscharf #02 | Jahr: 2014 | Print: 50×50 cm | Tinte: Epson Ultra Chrome K3 Pigment Ink | Papier: Hahnemühle Fine Art Ultrasmooth, 305 g/m²| Rahmung: Museumsrahmung weiss, (ca) 90×70 cm Stärke: 30 mm, Galeriekarton, Museumspassepartout weiss Stärke: 3 mm, Museumsrückkarton, säurefrei | Glas: Clarity 92% / Museumsglas | Serie: 9 Einzelaufnahmen | Edition A: 1 (+1 AE) | Preis: € 4.500,00

Titel: Unscharf #02 | Jahr: 2014 | Print: 100×100 cm | Tinte: Epson Ultra Chrome K3 Pigment Ink | Papier: Hahnemühle Fine Art Ultrasmooth, 305 g/m²| Rahmung: Museumsrahmung weiss,Stärke: 30 mm, Galeriekarton, Museumspassepartout weiss Stärke: 3 mm, Museumsrückkarton, säurefrei | Glas: Clarity 92% / Museumsglas | Serie: 9 Einzelaufnahmen | Edition B: 1 | Preis: auf Anfrage!